Fassadensysteme dienen der Konstruktion von verglasten Gebäudefassaden, z.B. bei Banken, Hotels, Ämtern, Bürogebäuden, Autohäusern, Sporthallen u.ä. Sie werden auch für viele räumliche Konstruktionen und Dachverglasungen verwendet, deren Aufgabe es ist, das Innere der Gebäude entsprechend zu beleuchten und in ihnen die entsprechende Atmosphäre und den Komfort für die Nutzer zu schaffen. Sie sind ein hervorragendes Tool für die Gestaltung zeitgemäßer Architektur und Realisierung von mutigen Visionen der Projektanten.

Die vielfältigsten Fassadenlösungen basieren auf Pfosten-Riegel-Wand MB-SR50. Sie ermöglicht die Erstellung von ästhetischen Fassaden bei gleichzeitiger Sicherung der Beständigkeit und Festigkeit der Konstruktion. Die Deckleisten können mit verschiednen Formen eingesetzt werden: horizontale und vertikale Linie MB-SR50PL, „halbstrukturelle“ Fassade MB-SR50 EFEKT, Fassade „Industrial”, Konstruktionen, die auf ein Traggerippe aus Holz oder Stahl MB-SR50 A.

Bei allen Elementen von MB-SR50 Konstruktion haben wir eine breite Auswahl von Türen und Fenstern, wie z.B. Klappflügelfenster, Dachfenster. Das Pfosten-Riegel-System ist auch die Basis für die Anti-Einbruchs-Konstruktionen. In vielen Fassaden von MB sind auch Rauchabfuhr-Fenster und -Klappen.

Im Angebot haben wir auch strukturelle Verglasung MB-SG50 und semistrukturelle Verglasung MB-SG50 SEMI, die im Fassadenbau angewendet werden. Die Konstruktionen verleihen den Gebäuden eine gewisse Leichtigkeit und Prestige.

Eine gesonderte Gruppe in den Fassadensystemen stellten individuelle Objektlösungen, das heißt, Systeme, die nach strengen Kriterien in Kooperation mit den Projektanten der Gebäude erarbeitet werden. Diese Systeme sollen untypische, projektspezifische Anforderungen an Ästhetik und technische Parameter erfüllt werden.