Holzfensterrahmen wurden in der Bauindustrie seit Jahrhunderten verwendet. Heute, nach Jahren der Beliebtheit von PVC-Fenster, immer mehr Menschen wissen wieder die einzigartigen Qualitäten von Holz zu schätzen.

Warum Holzfenster wählen?

  • Holz ist ein Baumaterial seit Jahrhunderten
  • Holz ist natürlich und umweltfreundlich
  • Holzfensterrahmen verfügen über eine gute bis sehr gute Wärmedämmung
  • Holz ist warm und fühlt sich angenehm anOkna drewniane Dutex - Szczecin
  • Holz schafft ein einzigartiges Ambiente und die Atmosphäre des Innenraums.
  • Holzfenster und -türen haben ein großes Ansehen.
  • Holzfenster sind leicht zu reinigen und zu pflegen.
  • Holz lässt sich jedem Farbton lasieren oder lackieren
  • Holzfensterrahmen sind stabil und langlebig.
  • Holzfensterrahmen sind maßhaltig und verzugsfrei auch bei großen Temperaturschwankungen
  • Holzfenster benötigen die geringste Energiemenge bezüglich Verarbeitung, Fertigung und Entsorgung im Gegensatz zu anderen Baustoffen

 

Holzfenstertypen

  • Blendrahmenfenster- Fenster mit einem Blendrahmen, der vor die Wand montiert wird und somit einen Teil der Wandfläche bedeckt. Heutzutage werden Fensterrahmen meist in die Fensteröffnung hineingesetzt.
  • Sog. Polnische Fenster – bestehen aus einem Fensterrahmen und mit zwei Fensterflügen (eine lässt sich nach inne öffnen, der andere nach außen).
  • Kastenfenster – besteht aus einem Fensterrahmen und einer Fensterzarge. Kastenfenster sind eine Art Doppelfenster. Dabei werden mehrere einzelne Fenster hintereinander gebaut, die sich in einer Art Kasten befinden.
  • Verbundfenster (schwedische Fenster)- Fensterflügel sind in zwei Ebenen fest miteinander zu einem kompletten, zweischaligen Flügelelement mit einem gemeinsamen Drehpunkt verbunden. In Polen seit 40 Jahren angewendet.
  • Einrahmenfenster - sie werden aus einem einzigen Rahmen und Flügel aus Brettschichtholz gefertigt. Die Faseranordnung verhindert Verzerrung der Struktur. Es ist jetzt am häufigsten produzierte Art von Holzfenstern in Polen.  Eine ähnliche Struktur haben Fenster aus PVC-Profilen und Aluminium.

Über Holz

Okna drewniane - zalety okine drewnianych.Moderne Holzfenster sind heute aus Dreischicht-Leimholz hergestellt. Die äußeren Schichten können fest sein, oder wie die inneren miteinander verzapft. Die massive Version ist teurer aufgrund der Notwendigkeit der langen hochwertigem Holz.

Häufig verwendete Holzart ist die Kiefer. Dieses Material ist stabil, langlebig und leicht zu verarbeiten.

Sehr beliebt ist auch Meranti. Dieser exotische Rohstoff (importiert vor allem aus Indonesien und Malaysia) hat an Popularität gewonnen dank dem schönen gleichmäßigen Holzstruktur und einer relativ hohen Härte. Die poröse Struktur dieser Holzart gibt dem Lack eine ausgezeichnete Haftung.

Weiterhin werden für die Herstellung von Holzfenstern und -türen unter anderem, solche Holzarten wie Kiefer, Fichte (billiger als Kiefer, reißt leicht, ist schwieriger zu verarbeiten), Lärche (gut, aber teuer und von einer begrenzten Verfügbarkeit auf dem Markt), Eiche (edel, hart, stark, aber teuer) verwendet.